Tichumania Satzung_2014

1. Allgemein

  1. Tichumania ist eine private Spielergemeinschaft.
  2. Ziel von Tichumania ist es, international die besten Spieler und Mannschaften im Spiel Tichu unter sportlichen und fairen Bedingungen zu ermitteln.
  3. Zur Austragung der Spiele dürfen Spieleplattformen genutzt werden, die von Tichumania zertifiziert wurden (Stand Dezember 2013: Brettspielwelt.de).

1.1. Ordnungen:

  1. Ligaspiele werden nach der aktuellen Spielordnung von Tichumania absolviert.
  2. Regelverstöße und Strafen sind in der Tichuordnung festgehalten.
  3. Es gelten jeweils die aktuellen Ordnungen und Satzungen des laufenden Kalenderjahres in der deutschen Fassung.

2. Mitgliedschaft

2.1. Mitglied darf werden, wer:

  1. Die Satzung der Tichumania inklusive ihren Ordnungen anerkennt und bereit ist, nach diesen zu spielen. Ausnahmen ergeben sich aus der Tichuordnung.
  2. Einen registrierten Nick auf allen zertifizierten Spieleplattformen besitzt.
  3. Sich auf Tichumania.de angemeldet hat.

2.2 Anmeldung

  1. Ein Spieler oder Nick darf nicht doppelt für Tichumania-Wettbewerbe gemeldet sein.
  2. Zur Anmeldung sind dem Präsidium die Nicknamen auf den Spieleplattformen und ein gültiger Emailaccount anzugeben, welcher mindestens 2 mal wöchentlich abgerufen wird..

2.3. Datenschutz

  1. Mit der Anmeldung berechtigt jedes Mitglied Tichumania zur Auswertung und Veröffentlichung seiner Nicknamen und Spieleergebnisse zum Zweck von statistischen Erhebungen.
  2. Alle erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur zu Zwecken von Tichumania genutzt.

2.4. Neugründung einer Mannschaft

  1. Die Gründung einer neuen Mannschaft muss beim Präsidium beantragt werden.
  2. Bei einer Neugründung sind mindestens 2 Spieler erforderlich. Es sind alle Daten für die Anmeldung jedes Mannschaftsmitgliedes anzugeben. Dazu gehören:
    • Name der Mannschaft
    • Kapitän der Mannschaft und dessen Vertretung
    • Nicks der Mannschaftsmitglieder
    • Einen Tag in der Woche, an dem die Heimspiele vorbelegt werden
    • Die Namen der Teammitglieder, welche eine Berechtigung zur Ergebniseintragung in der Onlineumgebung erhalten sollen

2.5. Mannschaftsnamen

  1. Bei Neugründung eines Ligateams ist ein Mannschaftsname anzugeben, der bislang von keiner anderen Mannschaft genutzt wird. Er darf keinen rassistischen, beleidigenden oder sittenwidrigen Inhalt enthalten.
  2. Ein Mannschaftsname kann vom Präsidium jederzeit ohne Begründung abgelehnt werden.
  3. Mannschaftsnamen gelten immer für eine ganze Saison.

2.6 Ende der Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft endet bei Ausschluss, Tod, Kündigung der Mitgliedschaft oder Löschung des gemeldeten Nicks.

3. Leitung von Tichumania

Präsidium

  1. Die Leitung der Wettbewerbe wird vom Präsidium übernommen.
  2. Das Präsidium setzt sich aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und ggfs. dem Sportwart zusammen.
  3. Alle Präsidiumsmitglieder haben eine gleichberechtigte Stimme.
  4. Das Präsidium kann zu seiner Unterstützung Ämter ausschreiben, personell besetzen und Personen auch wieder vom Amt entfernen.
  5. Ämter haben kein Abstimmungsrecht bei Entscheidungen des Präsidiums.

 

4. Satzungsänderungen

  1. Ordnungen können vom Präsidium geändert werden, solange diese Entscheidungen einstimmig sind.
  2. Anträge zu Änderungen von Satzung und Ordnungen sind per Email an das Präsidium zu senden. Das Präsidium entscheidet über die Zulässigkeit des Antrages und bei Ordnungsänderungen über die Umsetzung.
Stand: Berlin, 2013
 
Valid XHTML & CSS | Template Design Tichumania | Copyright © 2010 by Frederic Klane